Im Rahmen der Erneuerung der Website Pfadifrisco.ch wird ein neues Content Management System (WordPress) eingesetzt.
Das Projekt konnte in kurzer Zeit umgesetzt werden. Der Web Provider MHS in St. Gallen hatte damit ein ernsthaftes Problem. Die Ohnmacht fing damit an, dass der damals aktuelle Webserver veraltet war und unsere Website von Hackern angegriffen wurde. So lauteten die Informationen vonseiten MHS. Bis heute haben wir die Logfiles des Angriffes leider nicht erhalten und wissen darum nicht, wem oder was der Angriff gegolten hat. Der „Cheftechniker MHS“ hat die Website ohne unsere Rücksprache vom Internet genommen. Somit war die Website während mehrerer  Tage nicht mehr abrufbar (offline!). Nach mehrmaligen Nachfragen per Mail und Telefon wurde die Website auf einen neuen Webserver durch MHS gezügelt. Der neue Websever hatte nicht die gleiche Funktionalität wie bisher. Die Website lief, jedoch ohne Kalenderanzeige. Auch hier verbrachten wir wieder gegen zwei Wochen.
Genug ist genug! Nun haben wir unsere Website und sämtliche Mailaccounts (alle unsere Leiter sind jetzt per pfadiname@pfadifrisco.ch) zu einem neuen Provider gezügelt und siehe da, sie läuft! Auch die Pfadiheim Lösung (Joomla) konnten wir mitnehmen.
Nun können noch kleine Kinderkrankheiten auftauchen. Dafür bitte ich Euch um Feedback und Verständnis.
Am Schluss wird alles gut und ich wünsche allen viel Spass mit der neuen Website. Ach ja schaut sie auch mal mit einem Smartphone oder Tablet an 😉
Einen herzlichen Dank auch an die Helfer und „Taskforce Whatsapp Mitgliedern“ die mir in den letzten Wochen meistens bis spät Nachts geholfen haben mit Tests und Feedbacks.
Euer Kassier Erich
Website Pfadifrisco.ch auf neuem Webserver umgestellt!