Liebe Alle

Es ist schon eine Weile her, dass ich über Pfingsten in einem Lager war. Erst recht in einem Wölflilager. Auch meine Zuständigkeit für das leibliche Wohl der Wölfli hat mich zugegebenermassen etwas ins Schwitzen gebracht. Es war dann aber zum Glück alles halb so wild. Neben der Erkenntnis, dass man die Finger auch mit vermeintlich stumpfen Messern blutig kriegt, haben mich die schier unendliche Energie der Wölfli und der Elan der WölflileiterInnen erneut sehr positiv überrascht.
Danke, liebes Wölfliteam, dass ich mit euch in dieses tolle Lager kommen durfte und danke, liebe Wölfli, dass ihr alles gegessen habt, was ich euch aufgetischt habe.
Was die Wölfi bei ihrem Besuch bei Petersson und Findus alles erlebt haben, könnt ihr schon bald im Treu nachlesen. So viel sei für Unwissende verraten: Es ging hoch hinaus!

Liebe Grüsse
Aqua

Aufatmen nach dem Wölfli Pfi-La