Abteilungsweekend 2021 | Let’s Play Arcade!

Liebe Freunde der Pfadi Frisco

Hiermit laden wir euch herzlich zum kommenden Abteilungsweekend ein. Uns erwartet ein Wochenende voller Spiel & Spass.

Beginn: Samstag, 23.10.21 | 14:00 Uhr | Pfadiheim Grauholz
Ende: Sonntag, 24.10.21 | 12:00 Uhr | Pfadiheim Grauholz

Biberstufe: Für euch findet eine normale Aktivität zwischen 14:00 – 17:00 Uhr beim Pfadiheim Grauholz statt. Dafür müsst ihr nur mitbringen, was ihr für den Nachmittag braucht. Wenn ihr am restlichen Weekend teilnehmen wollt, könnt ihr euch bis am Sonntag der Wolfstufe anschliessen.

Lagerbeitrag: CHF 10.00/Kind (zum Lagerbeginn mitbringen)

Packliste fürs ganze Weekend:

  • Pfadihemd und Foulard
  • Wanderschuhe
  • Lagerbeitrag 10.00.-
  • Notfallblatt (unten downloaden und ausfüllen)
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche (mindestens ein Liter)
  • Regenjacke und Hose
  • Sonnenbrille und -crème
  • Schlafsack (Wolfstufe schläft im Pfadiheim, Pfadi- & Piostufe im Zelt)
  • Mätteli (Nur Pfadistufe & Piostufe)
  • Taschenlampe
  • Ersatzwäsche
  • Ersatzsocken
  • Schlafanzug
  • Hausschuhe
  • Sack für schmutzige Wäsche
  • Essgeschirr
  • Technix, So Geits oder Gueti Jagt
  • Liederbuch
  • Necessaire
  • Taschentücher
  • evtl. persönliche Medikamente

Corona-Schutzkonzept: Bitte macht euch vor dem Wochenende mit dem Schutzkonzept für Lager vertraut.

Wir freuen uns auf ein ereignisreiches Wochenende mit euch.

Anmeldung bis am 20.10.21:





    Bei Fragen:
    Luchs / Simon Radlinger
    luchs@pfadifrisco.ch

    WEGEN CORONA ABGESAGT: Windrösli-Weekend 2021

    Liebe Eltern, liebe Pfadis und liebe Wölfe


    Wie ihr vielleicht im Jahresplan oder Quartalsprogramm gesehen habt, ist für den 18.09.2021-19.09.2021 das Windrösli-Weekend geplant.


    Zur Erinnnerung:Das Windrösli-Weekend ist ein Wochenende an dem sich alle 4 Abteilungen des Corps Windrösli treffen. Der Corps Windrösli ist organisatorisch eine Stufe über der Pfadi Frisco und besteht aus den Abteilungen: Frisco (Zollikofen), St. Josef (Köniz), Schwarzenburg und St. Marien (Stadt Bern). Der Anlass wird jährlich im Herbst organisiert.


    An der letzten Sitzung der Abteilungsleitenden und Corpsleitenden haben wir uns die COVID-19 Fallzahlen sowie das Schutzkonzept der Pfadi Bewegung Schweiz nochmal angeschaut. Damit das Weekend durchführbar wäre, hätten wir zwei separate Lager geplant, jeweils eines für die Pfadistufe und eines für die Wolfsstufe. Derzeit sind die Fallzahlen aber so hoch, dass die Abteilungsleitenden sich entschieden haben, das Weekend nicht durchzuführen. Insbesondere weil die Kinder nach dem Weekend in die Schule zurückkehren, wollen wir es nicht riskieren, Kinder aus vier verschiedenen Gemeinden zu vermischen.


    Alternativ werden die Leitungsteams der Wolfs- und Pfadistufe prüfen, ob wir eine reguläre Aktivität an diesem Wochenende durchführen werden. Sobald der Entscheid gefallen ist, wird das Quartalsprogramm aktualisiert.


    Fragen?

    Andrea-Julien Bersier
    Abteilungsleiter Pfadi Frisco
    moglifrisco@gmail.com

    WEGEN CORONA ANGEPASST: Pfadi Frisco Schnuppertag 2021

    Wolltest du schon immer mal Pfadiluft schnuppern? Die Pfadi Frisco lädt alle Kinder und Jugendlichen zum diesjährigen Schnupperweekend ein. Hier erlebst du lustige Momente und spannende Abenteuer. Sei auch du dabei und triff deine neuen Pfadi-Freunde! Melde dich jetzt an. Wir freuen uns auf dich!

    Wann

    Samstag, 4. September, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

    Wo

    Schulhausplatz Wahlacker, Zollikofen

    Programm

    14:00 UhrBesammlung und gemeinsamer Start
    14:15 – 16:45UhrSchnupperaktivitäten nach jeweiligen Altersgruppen
    14:20 – 15:20 UhrInfoanlass für Eltern über die Pfadi Frisco im Dachstock im alten Lehrerhaus (Jufo)
    16:45 UhrGemeinsamer Abschluss der Schnupperaktivität beim Schuhlhausplatz Wahlacker
    17:00 UhrEnde der Schnupperaktivität

    Mitnehmen

    Für die Schnupperaktivität am Samstagnachmittag:

    • Wetterangepasste Kleidung und waldtaugliche Schuhe
    • Ein kleines Zvieri
    • Gefüllte Trinkflasche
    • Sackmesser (Falls du schon eins besitzt)

    Anmeldung

      Name
      Vorname
      Alter
      E-Mail
      Telefonnummer der Eltern

      Das Wochenende findet mit dem bestehenden Schutzkonzept der Pfadibewegung Schweiz statt. Mehr Infos dazu gibt es hier.

      Fragen?

      Luchs / Simon Radlinger
      luchs@pfadifrisco.ch
      078 671 21 18

      Informationen & Anmeldung Bundeslager 2022 „mova“

      Liebe Freunde der Pfadi Frisco

      Nächsten Sommer findet das Bundeslager „mova“ der Pfadibewegung Schweiz statt bei dem auch wir dabei sein werden. Es werden rund 30’000 Pfadis aus der ganzen Schweiz erwartet.

      Hier findet ihr die wichtigsten Informationen zum Lager und zur Anmeldung

      Lagerdaten

      Pfadistufe: Anreise: Samstag 23.07.22 | Abreise: Samstag 06.08.22
      Wolfstufe: Anreise: Sonntag 31.07.22 | Abreise: Freitag 05.08.22 (Zweite Lagerwoche)

      Lagerort

      Goms / Obergoms, Wallis

      Pfadistufe: Quartier 19
      Wolfstufe: Quartier 3

      Besuchstag

      Der Besuchstag der Pfadistufe findet entweder am Freitag, 29. Juli 2022, am Samstag, 30 Juli 2022 oder am am Sonntag, 31. Juli 2022 statt. Das genaue Datum wird noch bekannt gegeben. Für die Wolfstufe gibt es keinen Besuchstag.

      Lagerkosten

      Einwöchiges Lager für die Wolfstufe: CHF 280.-
      Zweiwöchiges Lager für die Pfadistufe: CHF 450.-

      Enthalten sind Hin- und Rückreise, Verpflegung, Lagerplatz, Grundstock an Bau- und Brennholz, buchbare Aktivitäten und Ausflüge sowie ein bleibendes Souvenir.
      Falls finanzielle Probleme auftauchen, finden wir gemeinsam eine Lösung. Für Teilnehmende bzw. deren gesetzliche Vertretenden, welche den Lagerbeitrag nicht aus eigenen Mitteln aufbringen können, hat das mova einen Fonds bereitgestellt.

      Anmeldung

      Für die Anmeldung möchten wir euch bitten, dieses Formular auszufüllen und an luchs (at) pfadifrisco.ch zu schicken.

      Anmeldeschluss ist am 12. September 2021

      Weitere Informationen

      www.mova.ch

      Die Lagerleitung informiert uns laufend über die nächsten Schritte. Wir werden euch alle Informationen asap zukommen lassen.

      Bei Fragen

      Luchs / Simon Radlinger kontaktieren
      luchs (at) pfadifrisco.ch
      078 671 21 18

      Kein Besuchstag im Sommerlager der Pfadistufe

      Liebe Eltern

      Bald startet unser Sommerlager. Wir freuen uns extrem auf die zwei spannenden Wochen im Tessin und auf die vielen Abenteuer, welche auf uns warten.

      Leider gelten auch für dieses Sommerlager noch immer Massnahmen aufgrund Covid19.
      Schweren Herzens müssen wir nun den Besuchstag absagen. Trotzdem wollen wir euch einen Einblick ins Lager bieten, mit Hilfe von Postkarten, Livestream, usw. Wie und wann genau dies stattfinden wird, erfahrt ihr im Infoschreiben fürs SoLa, dass noch folgen wird.

      Der Besuchstag ist für uns immer ein sehr positiver Anlass. Die Eltern erhalten einen Einblick in den Alltag des Sommerlagers und können sich mit den Kindern, Leitenden sowie anderen Eltern austauschen. Deshalb war es unser Ziel, falls möglich diesen Besuchstag durchzuführen. Wir erwarteten von der Pfadi Bewegung Schweiz (PBS) noch eine Aktualisierung der COVID-19-Massnahmen für die Lager. Diese erhielten wir Gestern. Was sich namentlich geändert hat: 

      • Keine Maskenpflicht für Teilnehmende und Leitende in Pfadilagern.
      • Weiterhin gilt: Während der Programmaktivitäten wird Körperkontakt zu und unter Leitenden auf ein Minimum reduziert.
      • Weiterhin gilt: Ausserhalb der Programmaktivitäten sind Abstände zu und unter Leitenden möglichst immer einzuhalten.

      Leider hat sich im Bezug auf den Besuchstag nichts geändert. Hier nochmal die Bestimmung im Sicherheitskonzept der (PBS):

      Besuche im Lager
      Externe Besuche werden möglichst minimiert, entsprechend finden keine Besuchstage statt. Ein Besuch einer Betreuungsperson wie der*m Coach ist unter der Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich. Es muss eine Präsenzliste aller anwesenden Personen (auch allfällige Besuche) vorhanden sein.

      Selbst wenn das Sicherheitskonzept der PBS noch einmal vor dem Sommerlager angepasst wird, ist dieser Entscheid definitiv. Die Lagerplanung läuft und wir müssen zu einem Zeitpunkt Nägel mit Köpfen machen. Wir sind sehr enttäuscht können wir diesen Sommer keinen Besuchstag für die Eltern organisieren. Wie die Hauptlagerleiterin aber geschrieben hat, suchen wir nach Möglichkeiten euch trotzdem einen kleinen Einblick zu verschaffen. Ansonsten werdet ihr sicherlich viele schöne Bilder und Erzählungen an unserem Jahresrückblick erhalten.

      Mit allerbesten Grüssen

      Die Lagerleitung

      Waldweihnachten 2020

      Geschätzte Freunde und Mitglieder der Pfadi Frisco 

      Als erstes will ich sagen, wir vermissen euch sehr!  

      Leider hat sich die Situation rund um COIVD-19 immer noch nicht entspannt und wir müssen die Pfadi auf Sparflamme halten. Viele von uns arbeiten, lernen, spielen, essen und schlafen im Moment Zuhause, immer am gleichen Ort. Das ist nicht immer einfach, besonders zu dieser Jahreszeit wo es kalt und nass ist draussen. Wir von der Pfadi wollen aber ganz nach unserem Pfadigesetz leben: «Herausforderungen mit Zuversicht begegnen» sowie « Freude suchen und weitergeben». Das wollen wir auch jetzt tun. 

      Leider findet unsere Waldweihnacht nicht gemeinsam statt. Wir waren aber kreativ und haben uns überlegt wie ihr trotzdem ein wenig Pfadi und Weihnachten draussen feiern könnt. 

      Wir haben hier für euch eine kleine Geschichte aufgenommen. Vorgelesen von diversen Leitern aus verschiedenen Stufen. Die Geschichte begleitet unser Wappentier «ds Frisco-Huuri» (Frisco-Eule) wie es gemeinsam mit seinen Freunden für euch eine kleine Überraschung vorbereitet. 

      Ihr dürft am Abend durch den Wald spazieren und euch die Geschichte anhören. Alles zusammen geht sie etwa 10 Minuten. Wir empfehlen euch einen Teil der Geschichte zu hören und dann ein wenig weiter zu spazieren, so wie wir es normalerweise an der Waldweihnacht machen. Die Geschichte hat 5 Teile. Ich habe euch eine kleine Route vorgezeichnet, welche ihr gerne machen könnt, aber ihr seid absolut frei in der Route welche ihr nehmt. Ich empfehle euch eine Laterne/Taschenlampe sowie ein Feuerzeug mitzunehmen. Der Tannenbaum befindet sich bei der Kreuzung ein wenig neben dem Weg und ist neben einer Feuerstelle. Der Weg vom Wegrand zur Feuerstelle ist markiert mit einem Pfeil. 

      Danach solltet ihr bei unserem Baum sein. Dieser ist mit Kerzen verziert. Gerne dürft ihr die Kerzen anzünden und danach den Teil 6 und 7 Hören. Diese beiden Teile sind Lieder bei denen ihr mitsingen dürft, ihr könnt aber auch einfach der schönen Stimme zuhören.  

      Danach wenn ihr fertig seid, bitten wir euch die Kerzen wieder auszublasen.  

      Sehr gerne hätten wir euch am Ende einen Punch und ein Stück Zopf offeriert, das ist leider aufgrund der aktuellen Lage nicht möglich, wir schlagen vor ihr nehmt gleich selber ein warmes Getränk mit. 

      Für das wir alle gesund bleiben bitten wir euch diese kleine Waldweihnacht nur im Familienkreis zu machen und nicht die Haushalte zu vermischen. Wenn ihr einer Familie begegnet, haltet bitte genügend Abstand zueinander, oder tragt eine Maske.  

      Die Geschichten und die Lieder findet ihr unter diesem Link und weiter unten in diesem Beitrag. Sie sind nummeriert. Die Karte findet ihr hier.

      Die Waldweihnachten könnt ihr machen vom Freitagabend bis am Montagmorgen. Gerne dürft ihr aber die Geschichten auch noch danach hören, ich finde die Leiter haben hier auch eine schöne Gutenachtgeschichte gelesen. 

      Ich möchte mich bei euch ganz herzlich bedanken für das schöne Pfadi-Jahr, trotz allen Schwierigkeiten konnten wir trotzdem ein paar schöne Momente geniessen. Wir freuen uns euch nächstes Jahr zu sehen und hoffen sehr, dass wir so bald wie möglich wieder am Samstag miteinander Zeit verbringen können. 

      Gerne Bedanke ich mich auch ganz Herzlich bei unserem Leitungsteam, das trotz dieser schwierigen Zeit, Aktivitäten plant, den Elternkontakt beibehält und bereits jetzt schon die kommende Lagersaison vorbereitet. 

      Ein besonderes Danke an die Leiter welche mir für die Waldweihnacht ihre Stimme geliehen haben: 

      Teil 1) Sid (Pfadi-Stufe)Teil 2) ShiFu (Wolfs-Stufe)Teil 3) Suraya (Biber-Stufe) Teil 4) Jostra (Wolfs-Stufe)Teil 5) Éowyn (Pfadi-Stufe)Gesang) Nala (Wolfs-Stufe)  Und ein Merci an Luchs welcher den technischen Aspekt organisiert hat 

      Ich wünsche euch eine schöne Waldweihnacht und ich freue mich euch im kommenden Jahr wieder zu sehen. Bei Fragen oder Unklarheiten, könnt ihr euch gerne unter al@pfadifrisco.ch melden.

      Beste Grüsse 

      Mogli

      Der neue Frisco Shop | Ideale Weihnachtsgeschenke für alle Frisco-Freunde

      Liebe Freunde der Pfadi Frisco

      Mit grosser Freude möchten wir euch unseren neuen Shop vorstellen. Pullover, T-Shirts, Thermobecher und vieles mehr. Alles geschmückt mit unserem Frisco-Design. Hier können sich von jetzt an unsere Mitglieder diverse Frisco-Artikel selbst bestellen und nach Hause liefern lassen. Ihr findet den Shop auch auf unserer Webseite in der Menu-Übersicht.

      Mit diesem neuen Non-Profit-Shop macht die Pfadi Frisco keinen zusätzlichen Gewinn. Die Kosten beschränken sich lediglich auf das Material, den Druck und die Versandkosten des Zulieferers Spreadshirt.ch.

      Wir würden uns freuen, wenn wir an künftigen Pfadi-Aktivitäten die einen oder anderen in der neuen Frisco-Kleidung sehen würden. Natürlich ist jeder Kauf freiwillig und es besteht keine Pflicht solche Artikel zu besitzen.

      Achtung: Die offizielle Cravatte der Pfadi Frisco kann nicht im Shop bezogen werden. Neue Mitglieder erhalten ihre erste Cravatte gratis. Jede weitere kann für CHF 20 bei der Abteilungsleitung auf Bestellung per Mail bezogen werden.

      Falls ihr spezifische Fragen zum Shop habt, könnt ihr euch gerne bei uns melden.

      Die Abteilungsleitung
      Mogli & Luchs

      Abteilungsfoto mal anders. Schicke uns jetzt dein Pfadi-Selfie

      Liebe Freunde der Pfadi Frisco

      Leider kamen wir wegen Corona in diesem Jahr nicht dazu ein richtiges Abteilungsfoto zu machen. Trotzdem möchten wir auf keinen Fall auf ein gemeinsames Foto verzichten. Daher rufen wir alle unsere aktiven Mitglieder dazu auf ein Selfie in Pfadi-Uniform zu machen und uns zu schicken. Wir gestalten daraus dann eine Collage, die ihr alle erhalten werdet.

      Und so funktionierts:

      1. Zieh deine Pfadi-Uniform/ dein Biber-Shirt inklusive Frisco-Cravatte an.
      2. Geh kurz raus in die Natur.
      3. Mach ein Selfie mit deinem Smartphone im Querformat
      4. Schicke es bis am 30.11.20 per E-Mail mit dem Betreff „Pfadi-Selfie“ an simon.radlinger@gmail.com

      Ungefähr so, könnte das dann aussehen:

      Beispielfoto: Abteilungs-Selfie

      Wir freuen uns sehr auf dein Foto!

      Die Abteilungsleitung
      Mogli & Luchs

      ANGEPASST: Coronavirus: Keine Pfadiaktivitäten bis mindestens am 14.12.2020

      Liebe Freunde der Pfadi Frisco

      Der Regierungsrat des Kantons Bern hat weitere gezielte Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erlassen. Speziell hervorzuheben ist die Begrenzung auf maximal 15 Personen bei Veranstaltungen. Dies betrifft insbesondere auch alle Pfadiaktivitäten. Die Pfadi Kanton Bern hat dazu folgende Empfehlung abgegeben:

      Der Regierungsrat des Kantons Bern empfiehlt weiterhin alle nicht zwingenden physischen Kontakte auf ein absolutes Mindestmass herabzusetzen.  Als Pfadi im Kanton Bern wollen wir hierzu unseren gesellschaftlichen Beitrag leisten und zur Entspannung der Situation beitragen, auch wenn uns dies schwer fällt.  Bis am 14. Dezember 2020 (Geltungsdauer der verlängerten kantonalen Verordnung) finden deshalb keine analogen Pfadi-Aktivitäten statt.  Wir hoffen, dass die nun verlängerten Massnahmen wirksam sind und wir uns bereits bald wieder mit Neuigkeiten zu den Pfadi-Aktivitäten melden können. 

      Trotzdem machen wir unbeirrt mit dem Homescouting weiter und freuen uns auf eure Pfadi-Selfies.

      Wir Pfadi wollen Schwierigkeiten mit Zuversicht begegnen. Vielen Dank für euer Verständnis

      Die Abteilungsleitung
      Mogli & Luchs