Wiederaufnahme der Pfadiaktivitäten per Samstag 6. Juni 2020 | Sommerlager können stattfinden!

Liebe Pfadis

Wir freuen uns sehr: Basierend auf dem Bundesratsentscheid vom Mittwoch, 27. Mai, sind ab dem 6. Juni 2020 Pfadiaktivitäten wieder möglich. Dieser Entscheid stellt der lange ersehnte Schritt in Richtung «Pfadi-Normalität» dar – gerade noch rechtzeitig vor den Sommerlagern. Das Coronavirus wird uns jedoch weiter beschäftigen, so ist in nächster Zeit bei der Organisation von Pfadiaktivitäten die Einhaltung von Schutzkonzepten zu beachten.

Zum Schutzkonzept für Aktivitäten

Wir bitten euch, dieses Dokument zu lesen und die Vorgaben während den Aktivitäten zu beachten. Die kommenden Aktivitäten werden jeweils im Tageler vermerkt.

Dem Lagersommer steht im Grundsatz nichts mehr im Wege. Die diesjährigen Lager stehen aber unter besonderen Vorzeichen: Ab dem 6. Juni 2020 sind Pfadilager und Kurse mit einem Schutzkonzept wieder erlaubt und können auch bei Jugend+Sport (J+S) angemeldet werden. Das ist sehr erfreulich! Die Pfadibewegung Schweiz erarbeitet momentan noch ein entsprechendes Schutzkonzept für das Lager. Ihr werdet diesbezüglich vor dem Lager noch von der Lagerleitung informiert.

Gewinner der Homescouting-Challenge #1

Wir gratulieren den Gewinnern der ersten Home-Scouting-Challenge
Pfader/Pio: Bijoux & Lexa
Wolf: Xenia & Jara

Die Preise werden in den nächsten Tagen in eurem Briefkasten landen

Die Gewinner der zweiten Challenge werden in den nächsten Tagen veröffentlicht
In der Zwischenzeit findet ihr bereits eure nächste Aufgabe im Tageler

Viel Erfolg

Die Leitung der Pfadi Frisco

Analoge Gruppenaktivitäten weiterhin eingestellt

Schutzkonzept in Erarbeitung
Bis auf weiteres sind analoge Pfadiaktivitäten leider nicht möglich. Die Aussagen des Bundesrats haben jedoch Perspektiven für die Durchführung von Aktivitäten und insbesondere auch  Sommerlager aufgezeigt. Das stimmt zuversichtlich. Es ist jedoch klar, dass die Anforderungen an deren Organisation und Umsetzung sehr hoch sind. Für die kommenden Pfadiaktivitäten und -lager ist die Einhaltung eines Schutzkonzepts zwingend. Die Pfadibewegung Schweiz ist in Absprache mit den anderen Jugendverbänden aktuell an der Erarbeitung des nötigen  Schutzkonzepts. Basierend auf den allgemeinen Handlungsempfehlungen wird es die Anforderungen an das Programm und an die Infrastruktur konkretisieren. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

Entscheid zur Durchführung der Sommerlager Ende Mai
Wie bereits kommuniziert ist die Durchführung der Auffahrts- und Pfingstlager in diesem Frühling nicht möglich. Ein definitiver Entscheid bezüglich Durchführung der Sommerlager wird voraussichtlich Ende Mai möglich sein, da der Bundesrat erst am 27. Mai 2020 über die nötige Lockerung des Verbots von Versammlungen mit mehr als fünf Personen entscheiden wird.

#Homescouting
Mit #Homescouting findet die Pfadi trotzdem statt. Gerne weisen wir euch nochmals auf die wichtigsten Ressourcen fürs Homescouting hin:

  • www.pfadi.swiss/homescouting: Ideensammlung zum Homescouting.
  • scoutcorona.forumbee.com: Interne Plattform mit Ideen und der Möglichkeit, Fragen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf Pfadiaktivitäten, Ausbildungskurse und Lager zu stellen und Antworten darauf zu finden.

Wir Pfadis wollen Schwierigkeiten mit Zuversicht begegnen. In diesem Sinn wünschen wir euch für die kommenden Wochen viel Gesundheit und Wohlbefinden.

Die Abteilungsleitung

Mogli & Luchs

Alle Gruppenaktivitäten bis am 30.04.2020 eingestellt

Liebe Freunde der Pfadi Frisco

Die Situation im Zusammenhang mit COVID-19 (Coronavirus) hat sich in der Schweiz weiter zugespitzt. Als Pfadi tragen wir eine gesellschaftliche Verantwortung. Angesichts der aktuellen Entwicklungen hat die Pfadibewegung Schweiz entschieden, dass alle Abteilungen, Regionen und Kantonalverbände bis am 30. April 2020 entsprechend den Empfehlungen des Bundesrates keine Gruppenaktivitäten, Lager und Kurse mehr durchführen sollen. Es ist durchaus möglich, dass die Frist noch verlängert wird. Wir werden euch zu gegebener Zeit wieder über den weiteren Verlauf des Pfadijahres informieren.

Die Abteilungsleitung

ABGESAGT: Pfadi-Schnuppertag am 14. März 2020

Die Situation im Zusammenhang mit COVID-19 (Coronavirus) hat sich in der Schweiz weiter zugespitzt. Der Bundesrat hat heute Freitag, 13. März empfohlen, alle Schulen und Universitäten zu schliessen.

Als Pfadi tragen wir eine gesellschaftliche Verantwortung. Angesichts der aktuellen Entwicklungen wurde der Schnuppertag leider abgesagt.

Interessierte Kinder und Eltern können sich jedoch gerne jederzeit unter al@pfadifrisco.ch melden, damit wir euch zur nächsten regulären Aktivität einladen können.

Wir danken für das Verständnis.

Die Abteilungsleitung

BuLa2021

Jetzt ist es endlich so weit! Lagerdaten und -Platz sind bekannt =D

Das Bundeslager 2021 wird vom 24. Juli bis am 7. August 2021 in den wunderschönen Walliser Gemeinden Goms und Obergoms stattfinden.

Reserviert euch die Daten und schaut doch schon einmal rein! Frisco wird mit Wolfs-, Pfadi- und eventuell sogar Piostufe im Lager sein.

www.bula21.ch

Rio und Mauna freuen sich auf das Jahr 2019!

Liebe Biber, liebe Eltern, liebe Bekannte und Verwandte

Das Jahr 2019 hat auch für Rio und Mauna gestartet. Wir haben „Schnee“ geholfen, den Kampf gegen „Regen“ zu gewinnen. Vielen Dank an alle die anwesend waren und tatkräftig geholfen haben.

Für alle die nicht dabei waren, und alle die gerne noch ein paar Mal mehr Rio und Mauna bei ihren Abenteuern unterstützen möchten, finden noch viele weitere Aktivitäten statt im 2019. Wir freuen uns auf euch! Weitere Informationen zu den Aktivitäten bis im Sommer findet ihr hier!

Meldet euch doch bitte bei Luce/Aline Flückiger ab wenn ihr nicht kommen könnt. Gerne könnt ihr mich auch für allfällige Fragen kontaktieren (aline.flueckiger@bluewin.ch; 0796064597 – bitte auf Combox sprechen, dann ruf ich sobald wie möglich zurück!)

4 Bilder, 4 Abenteuer und geniale Erinnerungen.
Egal wo, egal was, egal wie, Pfadi Frisco „fägt“ immer. Am liebsten würde ich alle Fotos hochladen doch nicht einmal alle zusammen könnten diese Stimmung im Lager und Untereinander annähernd beschreiben!!!

SoLa 2018 Wanderung

Auf der 2 Tägigen Wanderung nach Gallien, überquerten wir Pfader die Grenze nach Italien, und konnten uns erfolgreich an den Römer vorbei schmuggeln.
Erschöpft aber glücklich und stolz, erreichten wir danach das Gallische Dorf und brachten bereits die erste Zutat für den Zaubertrank mit.